c1 broker®

Muss ich mich im portugiesischen öffentlichen Gesundheitssystem anmelden, auch wenn ich privat versichert bin ?

Brauche ich eine Portugiesische Krankenversicherungsnummer auch wenn ich in Portugal privat versichert bin - Krankenversicherung Portugal - Deutscher Versicherungsmakler - PKV - C1 Broker

Wenn Sie in Portugal privat versichert sind, benötigen Sie keine „Nationale Gesundheitsnummer = Cartão de Utente“. Wir raten Ihnen jedoch dringend, sich trotzdem eine zu besorgen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zunächst einmal erleichtert sie Ihnen den Zugang zu staatlich finanzierten Gesundheitsdiensten, z. B. zu Impfungen. Außerdem erleichtert eine nationale Gesundheitsnummer im Falle eines Verkehrsunfalls oder einer ernsthaften Erkrankung die Inanspruchnahme des Organtransplantationsprogramms.

 

Europäisches Organtransplantationsprogramm

In den meisten Industrieländern unterliegt die Organspende/-transplantation strengen Gesetzen und Vorschriften. Dies ist notwendig, um zu verhindern, dass skrupellose Personen vom Verkauf von Organen profitieren oder sich an illegalen Aktivitäten wie dem Menschenhandel beteiligen. Daher werden Organspende- und -transplantationsprogramme in der Regel von staatlichen Stellen beaufsichtigt. In Europa zum Beispiel wird die Datenbank potenzieller Spender von der Europäischen Union, Eurotransplant, geführt und von Interpol überwacht. Der rechtliche Rahmen, der die Standards für die Organtransplantation festlegt, ist in der Richtlinie 2010/53/EU (http://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=URISERV%3Asp0008 ) festgelegt, die auch als Europäische Organrichtlinie bezeichnet wird.

Wenn Sie aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit eine Organtransplantation benötigen, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten für die Operation und den Krankenhausaufenthalt. Um ein Organ zu erhalten, müssen Sie jedoch eine portugiesische Gesundheitsnummer haben. Damit wird sichergestellt, dass nur diejenigen, die wirklich ein Transplantat benötigen, ein solches erhalten können. Letztlich tragen diese Maßnahmen dazu bei, sowohl potenzielle Spender als auch Empfänger von Transplantaten vor skrupellosen Personen zu schützen, die das System zur persönlichen Bereicherung ausnutzen könnten, und sicherzustellen, dass der Organspendeprozess legal und ethisch einwandfrei ist.

 

 

 

Nationales Programm für Covid-Impfungen

Portugal blickt auf eine lange Tradition des kostenlosen und allgemeinen Zugangs zur Gesundheitsversorgung zurück. Dieses Engagement für eine Gesundheitsversorgung für alle spiegelt sich auch in der Reaktion des Landes auf die Covid-19-Pandemie wider. Während einige europäische Länder ihre Impfprogramme an private Gesundheitsdienstleister ausgelagert haben, hat sich Portugal dafür entschieden, ein öffentliches Monopol für Impfstoffe aufrechtzuerhalten. Wenn Sie sich also impfen lassen möchten, müssen Sie Ihre „Cartão de Utente“ vorlegen.

 

 

 

Wie man eine „Cartão de Utente“ erhält:

In Portugal haben alle Einwohner Anspruch auf kostenlose Gesundheitsversorgung durch das nationale Gesundheitssystem (Serviço Nacional de Saúde SNS). Das SNS steht unter enormem Druck. Aufgrund jahrelanger Unterfinanzierung hat das SNS Mühe, mit der Nachfrage Schritt zu halten. Leider bedeutet dies, dass die Patienten mit langen Wartezeiten für eine Behandlung, einem Mangel an Fachärzten und einem Mangel an Krankenhausbetten konfrontiert sind. Da die Bevölkerung weiter wächst und altert, wird sich die Situation noch weiter verschärfen. Einige Behandlungen und Gesundheitsdienste sind jedoch nur über den SNS möglich, z. B. Impfungen gegen Kuhpocken oder der Zugang zu einem menschlichen Organ.

Um diese Leistungen in Anspruch nehmen zu können, muss man sich jedoch zunächst eine „Cartão de Utente“ besorgen, die im Grunde die nationale Gesundheitskarte ist. Das Verfahren zur Beantragung einer solchen Karte ist recht einfach und kann bei Ihrer örtlichen „Junta de Freguesia“, die im Wesentlichen einem Rathaus entspricht, durchgeführt werden. Sie müssen einige Dokumente mitbringen, darunter einen Wohnsitznachweis, Ihre portugiesische Steuernummer (Número de Contribuinte) und Ihren Reisepass oder Personalausweis. Bitte beachten Sie, dass Sie sowohl Originale als auch Kopien all dieser Dokumente mitbringen müssen. Sobald Sie alle erforderlichen Dokumente haben, legen Sie diese einfach bei der „Junta de Freguesia“ vor, die Ihnen dann eine „Cartão de Utente“ ausstellt.

In einigen Gegenden Portugals kann dieser Vorgang auch direkt im örtlichen Gesundheitszentrum (Centro de Saúde) erledigt werden. Sobald Sie Ihre „Cartão de Utente“ haben, können Sie alle vom portugiesischen Gesundheitssystem angebotenen Leistungen in Anspruch nehmen, wie die Covid-Impfung oder das Organspendeprogramm.

 

In Portugal gibt es verschiedene Möglichkeiten, einen Wohnsitznachweis zu erhalten. Eine Möglichkeit ist die Vorlage eines Mietvertrags, einer Hausurkunde oder einer Rechnung eines Versorgungsunternehmens, auf der Ihr Name und Ihre Adresse aufgeführt sind. Eine andere Möglichkeit ist eine Bescheinigung der örtlichen „Junta de Freguesia“, falls Sie zuvor dort gemeldet waren. Dieses Dokument, in dem Ihr Name und Ihre Adresse aufgeführt sind, erhalten Sie bei Ihrem örtlichen Rathaus. Mit einer dieser beiden Möglichkeiten sollten Sie keine Probleme haben, den erforderlichen Wohnsitznachweis zu erhalten.

Wir wurden von einer zuverlässigen Quelle darüber informiert, dass ausländische Einwohner in einigen Fällen zwei Zeugen vorlegen müssen, die in der Gegend wohnen, um zu beweisen, dass sie an der gewünschten Adresse wohnen. Dies ist der Fall in der Junta de Freguesia de Almancil – in der Algarve, aber dieser Modus Operandi kann sich von Rathaus zu Rathaus unterscheiden. Wir sind der Meinung, dass diese zusätzliche Anforderung eine unnötige Belastung für ausländische Einwohner darstellt und geändert werden sollte.

 

Für weitere Informationen über private Krankenversicherungen in Portugal wenden Sie sich noch heute an C1 Broker, den führenden Spezialisten für Krankenversicherungen für Expats und ausländische Einwohner in Portugal, mit mehr als 26 Jahren Erfahrung.

 

Oder hinterlassen Sie uns Ihre Daten und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, um Ihnen ein Angebot für Ihre Krankenversicherung zu unterbreiten:

 

In sozialen Medien teilen:

Ähnliche Beiträge: